Eine Frau trägt einen blauen Mantel und eine Kette mit einem Peaceanhänger. Sie hat krauses, dunkles Haar. KI-generiertes Bild.

Glaubenssätze

und das lodernde Feuer deiner Liebe

Bist du schon in deiner Selbstliebe? Ist dein Herz schon voller Begeisterung? Brennt ein loderndes Feuer der Leidenschaft in dir? Wow, dann kannst du dich als glücklichen Menschen bezeichnen. Du hast deine Passion gefunden. Dein Leben hat seinen Sinn entdeckt und fördert dich auf allen Ebenen. Ich wünsche dir von ganzem Herzen, dass du deinem Glück treu bleibst und du mit deinem strahlenden Gesicht durch dein Leben flowst. Ich liebe Begegnungen mit inspirierten Menschen.

Lächelnde Frau mit braunen langen Haaren, stützt sich an einem Geländer ab. Im Hintergrund ist leicht verschwommen, ein Weg und Bäume. Als Text steht: Concrats, du hast dich gewonnen. Blog, das lodernde Feuer deiner Liebe.

Hat dein Herz noch keine Flügel? Dann wird’s Zeit! Das magische Tor zu deiner Selbstliebe ist noch nicht offen, weil dir jemand den Weg versperrt. Eine mentale Türsteherin hindert dich daran und fordert dich auf, hinzuschauen um Klarheit zu gewinnen.

Die mentale Türsteherin

Gedanken können unglaublich konstruktiv und überzeugend sein, kraftvoll und sinnerfüllt. Sie können auch komplett verpeilt sein und dem Herzflow im Weg stehen. Was soll ich mit Gedanken tun, die meinen Herzflow verhindern? Sie sind die absoluten Magievernebler, Flowkiller, Herzbewusstseindrossler und Langeweileeinfädler.

So wirst du deine unerwünschten Gedanken los

Die mentale Türsteherin ist im Grunde genommen nichts anderes als eine Wegweiserin für deine Seelenreife. Hast du etwas noch nicht begriffen oder verarbeitet, steht sie so lange vor deiner Weiterentwicklungsschwelle, bis du die Lehrstufe verinnerlicht hast. Nehmen wir also unsere Türsteherin als gute Freundin an, die genau weiß, was sie tut und uns vor Überforderung schützen will. Tönt praktisch, nützlich und solide. Das macht Sinn.

Hinter deiner mentalen Türsteherin können aber auch Irritationen sein. Sie sind mit Angst durchtränkt und verunsichern dein positives Lebensgefühl. Diese Irritationen sind aus deinem Urvertrauen ausgerissene Aspekte, die einen Teil deiner Gedanken einnehmen und dich ohnmächtig, bodenlos und kraftlos wirken lassen. Schauen wir uns diese einmal genauer an.

Die Selbstliebe zünden

Begegnest du mutig deiner Irritation hinter der mentalen Türsteherin, zeigt sich deine Lieblosigkeit zu dir. Hier fehlt etwas. Das kann Ungeduld sein, Erwartungen ans Leben oder an sich selbst, Druck, Zwang, Wut und Zorn, Stressmuster eben. Dein Herz ist hier in Konflikt mit fordernden, gestressten und meist aufmüpfigen Gedanken. Sie widersprechen deinem Herzensweg. Dieses Prinzip arbeitet gegen dich.

Errichte vor dir für diese stressgetränkten Gedanken einen neonvioletten geistigen Raum, der innen weiss ist. Lenke deine Gedanken, die aus der Irritation kommen, in diesen von dir unabhängigen, neutralen Raum. Sie werden dort keinen Einfluss auf dich haben. Schau wie von aussen auf dieses Gedankengelaber und höre einfach mal zu.

Voilà, da sind sie ja die lieben, irritierten Gedanken. Fülle nun den
ganzen Raum mit pinker Farbe und schaue wieder zu was passiert.
Pink ist die Farbe der Herzensliebe.

Ein Teil deiner Gedanken werden jetzt verschwinden. Sie sind eingebildet und kraftlos.

Das sind die wahren Gedankengangster. Sie haben sich als Glaubenssätze
in dein Bewusstsein verankert und lassen sich nicht so einfach wegdenken. Hinter diesen
Gedanken stehen negative Erfahrungen. Sie rufen Erfahrungsbilder ab und lenken
dich in eine vergangene Form von dir. Fies, nicht? Stell dir vor, du bist mitten in einem Meeting und deine Gedanken holen ein Ich von dir hervor, das drei Jahre alt ist. Dieser Teil wird sich nicht selbstbewusst und klar verhalten, er wird hadern und sich ängstigen.

Fülle nun den ganzen Raum von aussen nach innen mit neonviolett. Dieser Vorgang wird deine Gedankengänge von den Erfahrungen loslösen. Die Erfahrungen gehen in die Verarbeitung und formen sich zu einem neuen Bewusstsein. Du erhältst deine Seelenreife und deine mentale Türsteherin gewährt dir Einlass in deine Herzsphäre. Ein weisser Funke zündet, löst diesen Raum auf und zündet deine Selbstliebe.

Illustration von einer Frau, die ihre Hände zu einem Herzen formt. Das Bild hat einen beiger Hintergrund mit farbigen Blätter und dem Text: To fall in love with yourself is the first secret to happiness.

Glaubenssätze irritieren dein Bewusstsein

Ja genau, Glaubenssätze sind Irritationen in der Ebene meiner mentalen Persönlichkeit. Sie koppeln sich an negative Bilder, die nicht einmal aus meiner eigenen Erfahrungswelt kommen müssen. Solche Glaubenssätze können übertragen werden.

Die mentale Ebene ist ein wunderbares Instrument, um sich gedanklich auszutauschen und sich weiterzuentwickeln. Bildung macht Spass! Glaubenssätze sind da nicht hilfreich. Sie haben kein wahres Wesen. Stell dir vor, ich rede mir ein, dass ich mich vollumfänglich liebe. Wenn ich das tun würde, dann müsste ich mir das nicht einreden. Verstehst du das? Selbstzuwendung, Klarheit und Selbsteinsicht ist da definitiv der bessere Weg zum Herzensziel.

Es ist für mich wichtig, dass du erkennst, wie nutzlos Glaubenssätze sind. Erkennst du ihre Nutzlosigkeit, dann bist du bereit, sie abzulegen und nicht mehr auf sie zu bauen. Ja, viele Leute bauen auf diese Irritationen und würden sich verloren fühlen, wenn sie sie nicht mehr hätten. Das ist schlicht und einfach nicht wahr. Löst du sie ab, wirst du sofort mit Urvertrauen gefüllt. Im Urvertrauen bildest du keine negativen Gedanken, nur solche die dich vor einem tatsächlichen Unheil bewahren wollen. Hier findest du deine Türsteherin in ihrer wirkungsstarken und heilsamen Form wieder.

Powerreise

Trennlinie mit Kristall

Urvertrauen zulassen

Setze dich ruhig und gelassen hin. Atme bewusst ein und aus. Lockere dich. Verbinde dich mit deiner Stirn und schau energetisch durch sie hindurch. Dort findest du einen dunkelblauen Raum und darin deine Irritationen, also deine Glaubenssätze, auf denen du einen Teil deines Lebens aufbaust. Lass das Dunkelblau immer stärker werden, es ist das Wahrheitsbewusstsein. Deine Glaubenssätze werden schwarz und beginnen zu zerbröseln. Sobald alles dunkelblau ist, lass es durch deine Stirn in dein ganzes, mentales Bewusstsein ausbreiten. Es wird wie ein Mantel in dir aufgebaut, der bis über dich hinaus ragt. Lass ihn zu. Er schützt dich vor mentalen Eingriffen in deine ganz persönliche Herzsphäre. Geniesse deine Liebe. Du bist jetzt schützend eingehüllt.

Lust auf ein Freebie?

Hi, ich bin Susanne!

Ich liebe es zu bloggen und Bücher zu schreiben. Meine Inspiration ist mein täglicher Booster. Es erfüllt mein Herz, wenn ich mich kreativ- inspiriert oder medial austoben kann. Viel Spaß in meiner Welt, wo die Wörter ihren Flow suchen und einen kompetenten und humorvollen Sinn erfüllen wollen.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Nach oben scrollen